© Lebenshilfe/David Maurer
Wohnen

Endlich selbstbestimmt wohnen

Die ambulante Wohnbegleitung macht das Wohnen in einer eigenen Wohnung möglich, auch wenn in Teilbereichen Unterstützung erforderlich ist.

Für wen ist die ambulante Wohnbegleitung interessant?

Für erwachsene Menschen mit geistiger, seelischer und/oder mehrfacher Beeinträchtigung, die den Wunsch haben, in ihrer eigenen Wohnung zu leben, dabei aber in manchen Bereichen Hilfe benötigen.

Wohnformen

Das Angebot gilt für:

  • Einzelpersonen,
  • Wohn- und Lebensgemeinschaften.

Wir unterstützen Sie z. B. bei der ...

  • persönlichen Lebensgestaltung,
  • Orientierung im Wohnumfeld,
  • Haushaltsführung,
  • Gesundheitsförderung und -erhaltung,
  • Tagesgestaltung,
  • Vermittlung und Beratung zu Freizeit und Urlaubsangeboten,
  • bei der Suche nach sozialen Kontakten, in schwierigen Lebenssituationen.

Die Intensität der Betreuung richtet sich nach Ihren individuellen Anforderungen. 

Sie wünschen sich mehr Eigenverantwortung und Selbständigkeit?
Welche Voraussetzungen sind nötig?

  • Sie sind zur konsequenten Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Lebenshilfe bereit.
  • Sie trauen sich zu, mit unserer Unterstützung die grundsätzlichen Anforderungen des Alltags alleine zu bewältigen.
  • Sie wohnen in der eigenen Wohnung.

Sprech- und Beratungszeiten Standort Brandenburg an der Havel:

Ambulant betreutes Wohnen, Wilhelmsdorfer Straße 30, 14776 Brandenburg an der Havel

Montag - Freitag von 10.00 - 16.00 Uhr (und nach Vereinbarung)

Sprech- und Beratungszeiten Standort Potsdam:

Offene Hilfen/ Ambulant betreutes Wohnen, Konrad-Wolf-Allee 17/19, 14480 Potsdam

Montag von 10.00 - 13.00 Uhr, Dienstag von 15.00 - 18.00 Uhr (und nach Vereinbarung)