Wer oder was ist die Lebenshilfe?

Die Lebenshilfe ist ein gemeinnütziger Verein, der im Jahr 1958 von Eltern geistig behinderter Kinder, Fachleuten und Förderern in Marburg gegründet wurde.

Sie begleitet Menschen mit geistiger Behinderung in ihrem Bestreben, gleichberechtigt am Leben in der Gesellschaft teilzunehmen und tritt für die barrierefreie Gestaltung aller Lebensbereiche ein. 

Sie ist eine solidarisch handelnde Selbsthilfeorganisation mit kompetenten Beratungs- und Betreuungsangeboten, mit differenzierten Einrichtungen und erfolgreichen Projekten.

In der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V. sind als Mitgliedsorganisationen 527 Orts- und Kreisvereinigungen und 16 Landesverbände, die alle jeweils rechtlich eigenständig sind, zusammengeschlossen.
Inzwischen zählt die Lebenshilfe im gesamten Bundesgebiet über 130.000 Mitglieder und ist damit die größte Interessenvertretung für Menschen mit geistiger Behinderung.

Unser Verein Lebenshilfe Brandenburg - Potsdam e.V. (vormals Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Brandenburg e.V.) wurde als Selbsthilfegruppe und Elternverein im Jahr 1990 gegründet.

Wir fördern und betreuen in unseren Einrichtungen mehr als 400 Menschen mit geistiger und/oder mehrfacher Behinderung und Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen.

 
Hier klicken um zu spenden.
 
 
Durch klicken auf das Facebook-Logo gelangen Sie auf die Facebookseite des Lebenshilfe Brandenburg - Potsdam e.V.
Durch klicken auf das Google+-Logo gelangen Sie auf die Google+ Seite des Lebenshilfe Brandenburg - Potsdam e.V.
Durch klicken auf das YouTube-Logo gelangen Sie zum YouTube-Kanal des Lebenshilfe Brandenburg - Potsdam e.V.
 
 

Unser Einzugsgebiet im Land Brandenburg

Lebenshilfe Brandenburg/Havelland-Fläming e.V.
 
 
 
 

© 2008 Lebenshilfe Brandenburg - Potsdam e.V. - Potsdamer Landstraße 11, 14776 Brandenburg an der Havel,
Telefon: (03381) 52 59 0, Telefax: (03381) 20 02 86, E-Mail: info@lebenshilfe-brb.de