Downloads

Auf dieser Seite finden Sie aktuelles Informationsmaterial zum Herunterladen.

 

 
  • UN Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

    UN Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

    Menschen-Rechte für behinderte Frauen, Männer und Kinder auf der ganzen Welt. (Broschüre in leichter Sprache)

      [pdf - 512.4 KB]
     
     
  • Das neue Grundsatzprogramm im Entwurf - Diskutieren Sie mit!

    Das neue Grundsatzprogramm im Entwurf - Diskutieren Sie mit!

    Bundesvorstand und Bundeskammer haben den Entwurf des neuen Grundsatzprogramms zur Diskussion in der Öffentlichkeit, unter den Mitgliedern, unter Freunden, Förderern und weiteren Unterstützern freigegeben. Sie alle sind herzlich eingeladen, sich mit dem Kurs der Lebenshilfe für die nahe Zukunft auseinander zu setzen und mit über ihn zu beraten. (Herausgeber: Bundesvereinigung Lebenshilfe)

      [pdf - 246.1 KB]
     
     
  • Das neue Grundsatzprogramm im Entwurf

    Das neue Grundsatzprogramm im Entwurf

    Das neue Grundsatzprogramm im Entwurf in leichter Sprache. (Herausgeber: Bundesvereinigung Lebenshilfe)

      [pdf - 566.1 KB]
     
     
  • Lebenshilfe-Vision 2020

    Lebenshilfe-Vision 2020

    Wie können Menschen mit geistiger Behinderung 2020 in unserer Gesellschaft leben? Mit dieser Broschüre wagt die Lebenshilfe einen Blick nach vorne. Sie gibt Antworten, die sich nicht am kurzfristig Machbaren orientieren, sondern daran, was das Beste für behinderte Menschen ist und worauf sie als Bürger(innen) unseres Landes – unter Bezug auf das Grundgesetz und die erst kürzlich verabschiedete Konvention der Vereinten Nationen – ein Anrecht haben. (Herausgeber: Bundesvereinigung Lebenshilfe)

      [pdf - 3.1 MB]
     
     
  • UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

    (Deutsche Arbeitsübersetzung) Im Dezember 2006 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) die Konvention über die Rechte behinderter Menschen verabschiedet. Diese ist durch die Bundesrepublik Deutschland am 17. Dezember 2008 ratifiziert worden. Damit ist unser Land die Verpflichtung eingegangen, den Inhalt der Konvention in nationales Recht zu übertragen (Herausgeber: Bundesvereinigung Lebenshilfe)

      [pdf - 172.9 KB]
     
     
  • Gemeinsames Leben braucht gemeinsames Lernen in der Schule.

    Gemeinsames Leben braucht gemeinsames Lernen in der Schule.

    Schulische Bildung im Zeitalter der Inklusion. Ein Positionspapier der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. Die Lebenshilfe unterstützt die Ziele der „UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung“ zur Entwicklung eines inklusiv gestalteten Lebens und Lernens von Menschen mit und ohne Behinderung in unserem Land. (Herausgeber: Lebeshilfe Bundesvereinigung)

      [pdf - 213.6 KB]
     
     
  • Broschüre \

    Broschüre "Ich weiß Bescheid"

    Die Neuauflage des Heftes für Menschen mit Behinderung liefert aktualisierte Informationen zu Angeboten in Leichter Sprache: Bücher, Fortbildungen, wichtige Adressen und vieles mehr. Außerdem gibt es ein witziges Poster. Man kann es ausschneiden und aufhängen. Mehr Informationen zu dem Heft finden Sie auf den Seiten der Bundesvereinigung Lebenshilfe. (Herausgeber: Lebenshilfe Bundesvereinigung)

      [pdf - 2.1 MB]
     
     
  • Die Lebenshilfe stellt sich vor

    Die Lebenshilfe stellt sich vor

    Gegründet wurde die Lebenshilfe 1958 vom heutigen Ehrenvorsitzenden Dr. h.c. Tom Mutters, betroffenen Eltern und Fachleuten in Marburg als gemeinnütziger Verein. (Herausgeber: Lebenshilfe Bundesvereinigung)

      [pdf - 131.1 KB]
     
     
  • Broschüre: \

    Broschüre: "Wir sind auch ganz normale Leute"

    Diese Broschüre gibt auf sympathische Weise einen Einblick in die Lebenswelten geistig behinderter Menschen und ihrer Angehörigen. (Herausgeber: Lebenshilfe Bundesvereinigung)

      [pdf - 688.7 KB]
     
     
  • Gewusst wo

    Gewusst wo

    Erste Leistungsorientierung für Kinder mit Behinderung und ihre Familien. Das Beiheft zum Info-Magazin UnserKind enthält die Neuerungen aus der Reform der Pflegeversicherung, die Entwicklungen zum Persönlichen Budget und bietet eine erste Orientierung für Kinder mit Behinderung und ihre Familien. (Herausgeber: Bundesvereinigung Lebenshilfe)

      [pdf - 957.5 KB]
     
     
 
Hier klicken um zu spenden.
 
 
Durch klicken auf das Facebook-Logo gelangen Sie auf die Facebookseite des Lebenshilfe Brandenburg - Potsdam e.V.
Durch klicken auf das Google+-Logo gelangen Sie auf die Google+ Seite des Lebenshilfe Brandenburg - Potsdam e.V.
Durch klicken auf das YouTube-Logo gelangen Sie zum YouTube-Kanal des Lebenshilfe Brandenburg - Potsdam e.V.
 
 
 
 

© 2008 Lebenshilfe Brandenburg - Potsdam e.V. - Potsdamer Landstraße 11, 14776 Brandenburg an der Havel,
Telefon: (03381) 52 59 0, Telefax: (03381) 20 02 86, E-Mail: info@lebenshilfe-brb.de