Schwimmsportler glänzten mit Silber-und Bronzemedaillen

Einen großartigen Erfolg feierten unsere Schwimmer des Lebenshilfe Brandenburg/ Havelland-Fläming e.V. beim 10. Schwimm- und Spielfest für Menschen mit geistiger Behinderung am 13. April 2013 in Suhl.

Das Mixed-Team mit Claudia Kanzler, Manuela Lembke, Haiko Wohlert und Hartmut Bakalla ging erstmalig in der 4x50 m Freistilstaffel an den Start und sicherte sich gleich die Bronzemedaille. Das ist umso beachtlicher, als die vier leidenschaftlichen Schwimmer erst seit wenigen Wochen im Team trainieren. In der Disziplin 25 Meter Kraul konnten unsere Schwimmer die Medaillenjagd fortsetzen. So erkämpfte sich Claudia Kanzler in 0:48:85 Sekunden die Silbermedaille. Jens Hagemann schlug nach 0:22.13 Sekunden an und sicherte sich ebenfalls Platz 2. Im 50 Meter Brustschwimmen waren die Schwimmsportler der Lebenshilfe ebenfalls erfolgreich. Alle fünf Starter schafften es in die Top Ten.

Die Sportorganisation für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung „Special Olympics Deutschland/ Landesverband Thüringen“ war zum wiederholten Mal Ausrichter dieses Sportevents. Insgesamt waren für diesen Wettkampf 273 Starter gemeldet. Eine Medaille gab es zum Schluss noch oben drauf! Unser Team wurde mit jeweils einer Medaille für die Mannschaft mit dem längsten Anfahrtsweg zu diesem Wettkampf geehrt.

Neben den Schwimmwettkämpfen gab es ein wettbewerbsfreies Sportangebot. Wer es sich zutraute, konnte mit erfahrenen Tauchern regelrecht unter Wasser gehen oder im Kanu die 50-Meter Bahn zurücklegen.

Für unserer Sportler war es der zweite Schwimmwettkampf, nach der Special Olympics Berlin-Brandenburg Meisterschaft. Dieser Erfolg entspringt nicht nur dem Leistungswillen jedes einzelnen Sportlers, sondern insbesondere dem ungeheuren Engagement unseres Kooperationspartners dem Sportverein SV 2000 e.V. Seit diesem Jahr bringen Dennis Richter (Vereinsvorsitzender) und Andrea Metzer (Trainerin) den Schützlingen in emsiger Arbeit die Feinheiten der verschiedenen Schwimmdisziplinen bei.

Der nächste Wettkampf lässt auch nicht lange auf sich warten. Beim diesjährigen traditionellen Brückenschwimmen im August werden die Schwimmer der Lebenshilfe ihre Leistung wieder unter Beweis stellen. Dafür wird bereits fleißig trainiert. Wir drücken jetzt schon die Daumen!

Cindy Schönknecht

Bilder von dieser Veranstaltung finden Sie hier.

FacebookTwitterShare on Google+
 
 
 
 
 

© 2008 Lebenshilfe Brandenburg - Potsdam e.V. - Potsdamer Landstraße 11, 14776 Brandenburg an der Havel,
Telefon: (03381) 52 59 0, Telefax: (03381) 20 02 86, E-Mail: info@lebenshilfe-brb.de