2200 Bücher unfrankiert frei Haus

v.l.n.r.: Gerhard Marx (Mitarbeiter der Werkstatt), Carsten Schulz (Sachbearbeiter Deutsche Post DHL), Dirk Michler (Geschäftsführer der Werkstatt), Klaus Buchwald (Betriebsleiter Deutsche Post DHL), Jan Elbrecht (Mitarbeiter der Werkstatt), Vanessa Schulz (Trainee Deutsche Post DHL), Nadin Leetz (Verwaltungsleiterin der Werkstatt)
v.l.n.r.: Gerhard Marx (Mitarbeiter der Werkstatt), Carsten Schulz (Sachbearbeiter Deutsche Post DHL), Dirk Michler (Geschäftsführer der Werkstatt), Klaus Buchwald (Betriebsleiter Deutsche Post DHL), Jan Elbrecht (Mitarbeiter der Werkstatt), Vanessa Schulz (Trainee Deutsche Post DHL), Nadin Leetz (Verwaltungsleiterin der Werkstatt)

Der Spendenmarathon für den Arbeitsbereich "Schmökerhöker" des Lebenshilfe Brandenburg/Havelland-Fläming e.V. hält ununterbrochen an. Zur großen Freude der Mitarbeiter fuhr kürzlich ein großer gelber LKW von Deutsche Post DHL auf das Gelände der Hauptwerkstatt in der Potsdamer Landstraße. Als sich die großen Flügeltüren öffneten, kam ein mit Büchern vollgepackter Laderaum zum Vorschein. Stolze 2200 Schmöker wurden in Gitterboxen abgeladen, unfrankiert frei Haus. In weniger als 14 Tagen sammelten 400 Mitarbeiter der Deutschen Post DHL aus 13 Zustellstützpunkten des südlichen Brandenburger Raums Bücher für die Lebenshilfe. Von Ziesar bis Stahnsdorf über Rathenow bis nach Jüterborg. Als Zwischenlager wurde der Post-Zustellstützpunkt in der Brandenburger Geschwister-Scholl-Straße 36 am Hauptbahnhof genutzt. Dessen Leiter Klaus Buchwald erfuhr über einen persönlichen Kontakt von "Schmökerhöker" und mobilisierte seine Belegschaft im Rahmen des weltweiten "Global Volunteer Day" von Deutsche Post DHL für das Spendenprojekt der Lebenshilfe. Klaus Buchwald: "Zum einen finden wir die Idee super. Denn jeder von uns hat irgendwo ein Buch im Regal stehen, dass er nicht mehr benötigt. Zum anderen war uns wichtig, dass wir mit der Aktion auf schnellem Weg in unserer Region helfen können. Das hat toll funktioniert. Ich möchte mich bei allen Kollegen für die zahlreichen Spenden bedanken". Beim "Global Volunteer Day" engagieren sich zehntausende Mitarbeiter von Deutsche Post DHL auf der ganzen Welt in sozialen Projekten lokal vor Ort. In diesem Jahr wurde der Aktionszeitraum, erstmals von einer konkreten Woche auf das ganze Jahr ausgedehnt, um alle freiwilligen Projekte weltweit berücksichtigen zu können, sagte Tina Birke, Unternehmenssprecherin , Deutsche Post DHL. "Ziel ist, die Mitarbeiter zu fördern, ihre Zeit und ihr Fachwissen für ehrenamtliche Projekte einzusetzen und so den Living-Responsibility-Gedanken des Unternehmens mit zu Leben füllen".

Im vergangenen Jahr engagierten sich im Rahmen dieser Freiwilligeninitiative rund 62.000 Mitarbeiter aus 120 Ländern in 1000 Projekten. In diesem Jahr konnte auch der Arbeitsbereich "Schmökerhöker" der Lebenshilfe Brandenburg von diesem konzernweiten Engagement profitieren. Dankeschön Post!

 
 
 
 
Kontakt

Dipl.-Ökonom  Dirk Michler

Geschäftsführer
 

Potsdamer Landstraße 11
 
14776   Brandenburg an der Havel
 

Tel-Nr. (03381) 52 59 26
 
Fax-Nr. (03381) 20 02 86
 

Plakat Schökerhöker für den Bereich Brandenburg und Umgebungzoom    
Plakat Schökerhöker für den Bereich Potsdam und Umgebungzoom    
 
 

© 2008 Lebenshilfe Brandenburg - Potsdam e.V. - Potsdamer Landstraße 11, 14776 Brandenburg an der Havel,
Telefon: (03381) 52 59 0, Telefax: (03381) 20 02 86, E-Mail: info@lebenshilfe-brb.de