Fußball unter Nachbarn

Lebenshilfe mittendrin

Foto: Wolfgang Beier

Sport verbindet, schafft Barrieren ab und baut Kontakte auf.

Getreu dem Motto „Fußball unter Nachbarn“ wurde am 08. August 2013 im Potsdamer Stadtteil Drewitz das 1. Anwohnerfußballturnier angepfiffen. 10 Mannschaften kickten auf dem Fußballfeld der Kita „Benjamin Blümchen“ in der Robert-Baberske-Straße um den Wanderpokal. Das Besondere an diesem Drewitzer Turnier, es spielten Junge gegen Alte, Profis gegen Laien, Menschen mit und ohne Behinderung gegeneinander. Mittendrin auch das Team der Lebenshilfe Brandenburg/ Havelland-Fläming e.V. Standort Potsdam. Das fußballbegnadete Trio um Florian Schröder, Dennis Grützmacher und Felix Krause stand den anderen Mannschaften in Nichts nach. Da der vierte Spieler der Lebenshilfe kurzfristig erkrankte, wurde das blau- weiße Team abwechselnd durch Kathleen Walter (Leiterin Projektladen Drewitz) und Steven Rudziok (Way Out e.V.) komplettiert.

Organisiert wurde der Fußballcup im Quartier vom Projektladen Drewitz und dem Kinderclub Junior. Schiedsrichter Rene Kulke vom Verein Schulsozialarbeit §13 e.V. sorgte für“ Fair Play“ auf dem Feld.

Der Wanderpokal ging in diesem Jahr an das Team „Alte Säcke“. Platz 2 belegten die „Schlaatzer“, gefolgt vom Team „Way Out e.V.“ Das Team der Lebenshilfe belegte Platz 9. Das Schlusslicht setzte das OSKAR-Quartett vom Projektladen Drewitz. Im nächsten Jahr heißt es erneut Anpfiff beim Fußballturnier unter Nachbarn.

 
FacebookTwitterShare on Google+
 
 
 
 
 

© 2008 Lebenshilfe Brandenburg - Potsdam e.V. - Potsdamer Landstraße 11, 14776 Brandenburg an der Havel,
Telefon: (03381) 52 59 0, Telefax: (03381) 20 02 86, E-Mail: info@lebenshilfe-brb.de